All posts by “Irinel Papuc

DAIM_005

SENNHEISER

[Show slideshow] reie Visualisierung zum Thema Sennheiser. Für eine virtuelle 3D Ansicht, bitte unten auf play klicken.      

DAIM_005

LA FERRARI

[Show slideshow] reie Automotiv Visualisierung. Bei dieser Bildidee musste ich auf mehreren Ebenen arbeiten. Das Auto, der Boden sowie der Nebel bildeten separate Elemente, die einzeln ausgegeben und in der Postproduktion zusammengesetzt wurden.

03

ATELIER

[Show slideshow] reie Interior-Visualisierung Das Ziel bei diesem Projekt war es, die Atmosphäre eines Ateliers möglichst genau einzufangen. Auch hier wurde die Szene mit Cinema 4D und Vray realisiert. Die anschließende Postproduktion entstand in Photoshop.

DAIM_006

VENTIL

[Show slideshow] reie Arbeit zu einem Raumfahrtanzugsventil Ein Projekt von Raoul Marks hat mich zu dieser freien Arbeit inspiriert. Die Szene, sowie das Modell selbst sind in Eigenarbeit entstanden, da das ursprüngliche Modell leichte Fehler aufwies und ein Neuaufbau für die Nahaufnahme sinnvoll war. Hierbei habe […]

000

SCHMUCKDESIGN

[Show slideshow] ine Produktvisualisierung für einen Goldschmied. In Zusammenarbeit mit geschossen.com. Als eine echte Herausforderung erwies sich die Oberfläche des Rings. Die unregelmäßige Platzierung der Steine im Design des Produktes, verbunden mit der organischen Fassung, machten den virtuellen Aufbau anspruchsvoll. Der in Cinema 4D enthaltene Kloner […]

image

PÜHL STANZTECHNIK

[Show slideshow] aßgenaue Konstruktion und Visualisierung von über 20 Stanzteilen der Firma Pühl. Auch hier in Zusammenarbeit mit geschossen.com Auftraggeber: BeckerKonzept  

003

PÜHL MESSENSTAND 2015

[Show slideshow] ftragsarbeit der Fimra Pühl in Zusammenarbeit mit geschossen.com. In dem Rahmen dieses Auftrags, visualisierten wir auch unterschiedlichste Stanzprodukte der Fimra Pühl. Auftraggeber und Konzept: BeckerKonzept.  

003

COOKBOOK

[Show slideshow] igitale Konstruktion einer Projektarbeit. Das Cookbook-Projekt entstand ebenfalls in Cinema 4D und wurde mit dem externen Renderer Vray gerendert. Hier wurde das Konzept in die Realität umgesetzt und nach dem virtuellen Modell konstruiert. Anspruchsvoll hier waren vor allem die Grafiken für das Cover. […]

01

IPHONE STATION

[Show slideshow] reie Arbeit zum Thema Mobiltelefon. Das Modell stammt von viz-people. Die Lichtsituation, das Studio, sowie das Rendering und die Postproduktion entstanden in Eigenarbeit.  

03

SALOMON X-TEND

[Show slideshow] reie Arbeit zum Thema Skibrillen. Die sowohl organische, als auch teilweise sehr mechanische Konstruktion der Brille, machte den virtuellen Aufbau zu einer anspruchsvollen Aufgabe. Besonders die in mehreren Achsen gebogenen Einzelteile galt es passgenau zu konstruieren. Um eine möglichst stimmige Atmosphäre zu schaffen, […]

11

ROLEX DAYTONA 2013

[Show slideshow] roduktvisualisierung der Armbanduhr Rolex Daytona Edition 2013. Hier stand das edle Erscheinungsbild der Uhr im Fokus der Produktvisualisierung. Es galt Perspektive, Licht und Farben entsprechend auszurichten, um das eizigartige Design möglichst stimmig hervorheben zu können. Modelling, Lichtsituation, Materialien und Texturierung sind in Cinema […]

ZEN_EDIT_Featured

TABANO ARMCHAIR

[Show slideshow] reie Arbeit zum Thema Chair Design. Das Design von Patricia Urqiola hat mich zu diesem Projekt inspiriert. Hier habe ich das gemütliche Erscheinungsbild noch etwas verfeinert und ansprechend visualisiert.  

PRINZ_04

PRINZ

[Show slideshow] ür das Unternehmen Prinz Verbindungselemente GmbH wurden die folgeneden Produkte visualisiert. Auftraggeber: Prinz Verbindungselemente GmbH

MARK_02.1

LAMBORGHINI GALLARDO

reie Arbeit über den Lamborghini Gallardo. Das 3D Modell stammt von TF3DM, einer Online-Datenbank für 3D Modelle. Lichtsituation, Materialien, Texturierung und Umgebung sind in Cinema 4D entstanden. VRAYforC4D 1.9 wurde als externer Renderer benutzt. Die anschließende Postproduktion ist in Photoshop CC entstanden.

003_f.jpg

AUDI RS7

[Show slideshow] ine Produktvisualisierung des Audi RS7. Der Audi entstand komplett in Cinema 4D. Die Umsetzung, vom Aufbau des Fahrzeugs bis hin zur Gestaltung der Szenerie, dauerte 4 1/2 Tage. Auch hier wurde Vray als externer Renderer und Photoshop für die Postproduktion verwendet.